Was bietet KWG zum Thema


Breitband?

Wir bieten Internet, Fernsehen und Telefon für unsere Kunden im KWG Stromnetzgebiet direkt von KWG an. Unsere Kunden können dann Strom, Internet, Fernsehen und Telefon von KWG aus einer Hand beziehen. Selbstverständlich nachhaltig, in guter Qualität und zu einem guten Preis.

Wie kann ich einen KWG Breitbandanschluss bestellen?
Die Einführungsaktion ist beendet. Ab Mitte April 2020 wird eine Bestellung zu regulären Preisen möglich sein.

Fragen und Antworten rund um das Thema Breitband

Bei Breitband bzw. Breitband-Internet handelt es sich um eine Art der Internet-Zugangstechnologie. Der wesentliche Unterschied zu anderen, älteren Zugangstechnologien („Schmalband“) ist die höhere Datenübertragungsrate, weshalb Breitband-Internet auch häufig simpel als „schnelles Internet“ bezeichnet wird.

Mit der Investition in das Glasfasernetz sichern wir die Zukunft der Region. Für die Einwohner im KWG Netzgebiet werden durch den Breitbandanschluss die Wohnqualität und der Wert des Eigentums erhöht. Zur nachhaltigen Versorgung durch das KWG Glasfasernetz gehört ein Breitbandanschluss bis ins Haus (FTTH = Fiber to the Home), der Betrieb des gesamten Netzes mit 100% Ökostrom aus der Region sowie die Verwendung von Kabelschächten aus recycelten PET-Flaschen.

Bei Breitband-Internet handelt es sich um eine Art des Internet-Zugangs, die sich durch eine hohe Datenübertragungsrate auszeichnet. Glasfaser bzw. das Glasfasernetz stellt hierbei eines von mehreren verwendbaren Übertragungsmedien dar, über das Breitband-Internet erhalten werden kann. Da durch das Glasfasernetz sehr hohe Datenraten erzielt werden können (mehr als 1000 Mbit/s), die den Mindestwert von 144 kbit/s an Download-Geschwindigkeit deutlich übersteigen, kann über dieses Medium Breitband-Internet bezogen werden.

Grundsätzlich gibt es keine international einheitliche Definition, ab welcher Down- bzw. Upload-Rate eine Internet-Zugangstechnologie als Breitband-Zugang gilt. Die österreichische Rundfunk- und Telekom Regulierungs-GmbH definiert, dass es sich um einen Breitbandanschluss handelt, wenn die Download-Rate mindestens 144 kbit/s beträgt.

 

KWG bietet mehrere verschiedene Breitband-Internet-Tarife an, die einen unterschiedlichen Umfang an Funktionalitäten beinhalten, unter anderem auch unterschiedliche Down- und Upload-Raten. Während die beiden Tarife „Jung Glasfaser“ und „Einfach Glasfaser“ eine Down- bzw. Upload-Rate von 100/10 Mbit/s anbieten, steht bei der Wahl des Tarifs „Premium Glasfaser“ eine Down- bzw. Upload-Rate von 250/25 Mbit/s zur Verfügung.

Breitband-Internet zeichnet sich, im Vergleich zu älteren Internet-Zugangstechnologien, durch eine höhere Datenübertragungsrate aus. Dies führt zu einer schnelleren und leistungsfähigeren Internetverbindung und bietet daher wesentlich mehr Komfort als die herkömmlichen Zugangstechnologien.

Sie können Ihren Internetprovider nach der Mindestvertragsdauer wechseln, ohne dass eine neue Leitungsverlegung erforderlich ist. Voraussetzung dafür ist, dass der Internetprovider mit KWG einen Vertrag über die Nutzung des KWG Glasfasernetzes abschließt. KWG wird diese Verträge für alle Internetprovider diskriminierungsfrei ermöglichen.

  • Film: SONY Channel HD, Kinowelt TV, AXN HD, 13TH STREET HD, SyFy HD
  • Doku: National Geographic HD, HISTORY, Crime+ Investigation HD
  • HD: RTL HD, RTL II HD, VOX HD, Tele 5 HD, DMAX HD, Comedy Central HD, Kabel eins HD Austria, Pro 7 HD Austria, Puls 4 HD Austria, Sat 1 HD Austria, MTV HD, TLC HD, Eurosport 1 HD, Deluxe Music HD, Nick HD, Disney HD

Grundsätzlich gilt: Wenn KWG Ihr Stromnetzbetreiber ist, können Sie wahrscheinlich auch einen Breitbandanschluss erhalten. In den blau umrandeten Bereichen ist die Herstellung eines Breitbandanschlusses grundsätzlich möglich. Wenn Sie es ganz genau wissen möchten, klicken Sie bitte hier.

Wir haben einen sehr straffen Zeitplan, um Sie rasch mit Internet versorgen zu können. Daher sind derzeit keine Informationsveranstaltungen geplant. Sie können sich auf www.kwg.at informieren oder unser Kundencenter kontaktieren.

Der einmalig zu leistende Betrag zur Errichtung des Breitbandanschlusses von KWG beträgt 539,00€. Für die Anmeldung inkl. Modem werden zusätzlich einmalig 49,90€ verrechnet, das Aktivierungsentgelt beträgt 29,99€. Dem Kunden steht außerdem die Option „Glasfaser ins Haus“ zur Verfügung, welche mit Kosten in Höhe von 499,00€ verbunden ist.

 

In Bezug auf die monatlichen Entgelte bietet KWG verschiedene Tarife an, die sich in Funktionsumfang und Art der Breitbandprodukte unterscheiden. Die drei Tarife „Jung Glasfaser“, „Einfach Glasfaser“ und „Premium Glasfaser“ sind jeweils in den Ausführungen „Internet“, „Internet + Telefon“, „Internet + TV“ und „Internet + Telefon + TV“ erhältlich. Die monatlichen Kosten betragen hierbei je nach gewähltem Tarif und gewählter Ausführung des Tarifs zwischen 28,90€ und 59,90€ für die ersten drei Monate und danach zwischen 35,90€ und 66,90€.

 

Genauere Informationen dazu finden Sie hier.

Der Erschließungsbeitrag beinhaltet die Anbindung an das Glasfasernetz von KWG auf öffentlichem Gut bis zur Grundstücksgrenze des erschlossenen Objekts. Jeder Kunde erhält ein KWG-Starterpaket mit folgendem Inhalt: Installationsanleitung, Leerrohr für Hauszuführung (ca. 20 m), Glasfaserabschlussbox inkl. Glasfaserkabel für Innen (ca. 30 m), Hausanschlusskasten (HAK), Röhrchenverbinder 7 mm, Abschlusskappe 7 mm.

Anstelle der Selbstverlegung mit dem im Erschließungsbeitrag enthaltenen KWG-Starterpaket können Sie auch den Anschluss bis in Ihr Haus durch KWG herstellen lassen. Dies umfasst folgende Leistungen:

  • Das Verlegen eines 7mm Röhrchens von der Grundstücksgrenze bis zum HAK, ggf. Durchführung durch Gartenmauer (Bohrung bis max. 30cm) oder Vergleichbarem, Herstellen des Gebäudeeintritts (Bohrung bis max. 30cm), Grabungsarbeiten sind bis zu 10lfm 20/30er Künette in unbefestigter Oberfläche enthalten, die Oberflächenwiederherstellung auf privatem Grund und das Abdichten der Gebäudeeinführung ist nicht enthalten. Vorhandene Leerverrohrung kann verwendet werden, sofern es möglich ist, das 7mm-Röhrchen einzuziehen.
  • Montage der Glasfaserdose, Verlegen des Inhouseglasfaserkabels bis zum HAK (max. 25lfm, die Verlegung erfolgt in einem ziehbaren Leerrohr oder genagelt auf Putz); 1 Deckendurchbruch und 2 Mauerdurchbrüche sind, falls erforderlich, inkludiert (Bohrung jeweils bis max. 30cm)
  • An-/Abfahrt zu Verteilerschrank und Kunden, Microkabel vom Verteilerschrank bis HAK einblasen, Spleissen im Verteilerschrank, Montage HAK (im Bereich des Gebäudeeintritts), Spleissen im HAK, Funktionsüberprüfung/Messung

Ja. In diesem Fall legen wir vorerst ein Leerrohr bis zu Ihrer Grundstücksgrenze, welches bei einer Aktivierung des Anschlusses mit Glasfaser bestückt wird. Die Kosten dafür betragen einmalig 990 Euro.

Wir wollen unseren Kunden einen möglichst einfachen Zugang zu Breitband ermöglichen. Wenn Sie von KWG versorgt werden möchten, dann kümmern wir uns um Ihren Anschluss. Dieser wird entweder direkt von uns selbst hergestellt oder wir nutzen dafür die Infrastruktur eines anderen Anbieters. Wir bleiben aber ihr einziger Ansprechpartner und Sie bezahlen auch nur einen einzigen Erschließungsbeitrag an KWG.

  • Sie werden noch nicht mit einem Dienst versorgt: Sobald die Leitungsverlegung in Ihrem Gebiet abgeschlossen ist, wird Ihr Anschluss durch Expert Nöhmer aktiviert. Sie können aber vom Vertrag zurücktreten, falls Sie lieber von KWG versorgt werden möchten. Dies haben wir insbesondere mit Expert Nöhmer vereinbart. Sofern Sie bereits einen Erschließungsbeitrag bezahlt haben, ist kein gesonderter Erschließungsbeitrag an KWG vorgesehen.
  • Sie werden bereits mit einem Dienst (z.B.: Internet) versorgt: In diesem Fall haben Sie einen aufrechten Vertrag, den Sie auch weiterhin nutzen können. Ihr Internetprovider bleibt weiterhin der bisherige Anbieter.

Ja, Sie können z.B. den Stromtarif „Nachhaltig Premium“ oder den Breitbandtarif „Einfach Glasfaser“ wählen.

Um den Tarif „Jung Glasfaser“ erwerben zu können, müssen Sie zwischen 18 und 27 Jahre alt sein. Wählen Sie bei der Bestellung des Breitbandanschlusses den Tarif „Jung Glasfaser“ und laden Sie eine Ausweiskopie hoch.

Ein Wechsel in einen teureren Tarif (Upgrade) ist jederzeit möglich. Ein Wechsel in einen günstigeren Tarif ist erst nach der Mindestvertragslaufzeit möglich.

Derzeit gilt unser Angebot nur für Privathaushalte. Sollten Sie als Unternehmen Interesse an einer Internetversorgung haben, senden Sie uns bitte ein E-Mail an breitband@kwg.at.

Ja, wir portieren Ihre alte Telefonnummer kostenlos. Bitte verwenden Sie dazu dieses Formular.

Downloads Breitband