• ZU MEINEM PERSONLICHEN ANGEBOT >
  • zu meinem persönlichen angebot >

Als Genossenschaft

mit gemeinsamen Interessen GEMEINSAM stärker sein

Damals … 

Gegründet wurde KWG 1920 als Genossenschaft von der ländlichen Bevölkerung, die sich das große Ziel gesetzt hatte, den Menschen in der Region durch die Versorgung mit Strom eine höhere Lebensqualität zu bieten. Schon damals stand das Wohl der Mitglieder im Vordergrund. Jahrzehnte später haben wir uns trotz der weitreichenden Verstaatlichung der Stromversorger unsere Selbstständigkeit bewahrt – dies verdanken wir dem Einsatz der damaligen Verantwortlichen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

… wie heute

Als Genossenschaft stehen wir im Eigentum der Bevölkerung
und müssen daher keine Dividenden an Aktionäre ausschütten. Erwirtschaftete
Gewinne kommen somit wieder der Region, unseren Mitgliedern und unseren Kunden zugute. Darum können wir einen fairen Strompreis, beste Beratung und einen freundlichen Service bieten.

 

Wir schaffen Mehrwert für die Region, für die Menschen und für die Zukunft!

 

Ihr Vorteile

Als Mitglied der Kraftwerk Glatzing-Rüstorf eGen profitieren Sie von vielen Vorteilen:

– KWG Gutscheine: Bis zum 50. Geschäftsanteil erhalten Sie pro Geschäftsanteil jährlich 0,50 Euro als KWG Gutschein, ab dem 51. Geschäftsanteil 0,20 Euro.

– Einladung zur Generalversammlung

– Einladung zu verschiedenen Veranstaltungen z.B. Energiefrühstück

Unsere Funktionäre von Vorstand und Aufsichtsrat bei der letzten Neuwahl 2018 (v.l.n.r.): Alois Huemer (Vorstand), Hubert Weinberger (Aufsichtsrat), Friedrich Schönleitner (Aufsichtsrat bis 2018), Michael Stiefmüller (Aufsichtsratsvorsitzender-Stellvertreter), Josef Baumgartner (Aufsichtsrat), Josef Wiesmair (Vorstand), Wolfgang Eisterer (Aufsichtsrat), Karl-Heinz Mair (Vorstand, Obmann-Stellvertreter), Erwin Dallinger (Aufsichtsrat), Franz Humer (Vorstand bis 2018), Gerold Stöttinger (Aufsichtsrat), Wolfgang Stadlmayr (Vorstand, Obmann), Walter Pühretmayr (Aufsichtsratsvorsitzender), Franz Obermayr (Vorstand bis 2018), Hans-Peter Hummer (Vorstand), Wolfgang Vogl (Aufsichtsrat)

Wichtige Fragen und Antworten

Ob Wohnungsgenossenschaft, eine Baugenossenschaft oder eine Energiegenossenschaft: Die Idee ist dieselbe: mit gemeinsamen Interessen – gemeinsam stärker sein. Das heißt, dass das Ziel jeder Genossenschaft die wirtschaftliche Förderung der Mitglieder in einem klar definierten Bereich ist. Damit das funktioniert, gilt: Die Mitglieder sind zugleich Eigentümer der Genossenschaft und auch deren Kunden.

Quelle: https://gutegenossenschaft.de

Als Mitglied erwerben Sie Anteile an der Genossenschaft. Sie sind somit Teil der Eigentümer und haben verschiedene Rechte und Pflichten.

Sie können KWG Mitglied werden, wenn Sie zwei Voraussetzungen erfüllen:
1. Sie haben im Verteilnetzgebiet ihren Wohnsitz oder betreiben in diesem Gebiet ein Gewerbe.
2. Sie beziehen Strom von KWG. In Ausnahmefällen können auch andere Personen die Mitgliedschaft erwerben.

Als Mitglied dürfen Sie an der Generalversammlung teilnehmen. Bei der Generalversammlung können Sie abstimmen, Fragen stellen und Anträge stellen.

Als Mitglied muss ich zwischen einem und 400 Geschäftsanteilen zeichnen und einzahlen. Der Wert eines Geschäftsanteils beträgt 8 Euro. Die Mitglieder haften nicht für Verbindlichkeiten der Genossenschaft. Jedoch sind Sie als Mitglied z.B. im Falle eines Konkurses nachschusspflichtig. Das heißt, dass Sie nach Verbrauch der gezeichneten Anteile das einfache ihrer Anteile nachschießen müssen. Änderungen, wie z.B. Adresse, Name oder Beruf müssen der Genossenschaft bekannt gegeben werden.

Wenn Sie Mitglied werden möchten, können Sie das Formular Neubeitritt ausfüllen und an schmidt@kwg.at senden. Wichtig ist, dass Sie KWG Stromkunde sind und im Netzgebiet wohnen. Bitte senden Sie uns ab 30 Anteilen eine Ausweiskopie mit.

Downloads