Stellen Sie Ihre

Dachfläche zur
Verfügung

Wollen auch Sie ein starkes Signal nachhaltiger Energieerzeugung setzen, sich erneuerbaren Energiequellen verschreiben und Regionalität, Nachhaltigkeit und Umweltschutz fördern?
– Wir möchten gemeinsam mit Betrieben (Gewerbe, Produktion, Landwirtschaft) die regionale Stromproduktion aus Photovoltaik ausbauen und rasch große Photovoltaikanlagen ab 800m² Dachfläche realisieren.
– Bürger z.B. Ihre und unsere Kunden können sich an der Finanzierung der Anlagen beteiligen und erhalten dafür Stromgutscheine zu attraktiven Konditionen.

Sie stellen uns lediglich die Dachfläche zur Verfügung. Für die Photovoltaik-Anlage selbst entstehen für Sie keine Kosten. Auch die Kosten für Erhaltung, Wartung und Reparaturen müssen nicht Sie tragen, da KWG diese übernimmt.

Sie erhalten bis zu 15% Rabatt auf den günstigen KWG Energiepreis. Zusätzlich ist die PV Anlage Schutz für Ihre Dachflächen vor Wettereinflüssen. Da Sie nun aktiv an der Energiewende teilhaben, können Sie Ihr Unternehmen in dieser Hinsicht vermarkten und mehr Kunden ansprechen.

Da wir Ihre Dachfläche für die PV Anlage, die in unserem Besitz ist, anmieten, dürfen Sie Veränderungen an den Dachflächen nur nach Rücksprache vornehmen. Jegliche Wartungs– und Reparaturarbeiten für die Photovoltaik-Anlage werden von KWG übernommen.

Dachfläche zur Verfügung stellen im Überblick

Photovoltaik Partner

Planung und Errichtung durch KWG
Hochwertige PV-Module aus Österreich
100 % Ökostrom aus Österreich
Starkes Signal für Nachhaltigkeit
Überschuss für regionale Energieversorgung
Eigentum der Anlage KWG
Betrieb, Wartung und Bürokratie KWG
Finanzierung Crowd Funding
Risiko (Erzeugung, Strompreis, Schäden) KWG
Wirtschaftlichkeit bis zu 15% Rabatt auf den KWG Energiepreis

Interessensbekundung KWG Bürgerkraftwerk

KONTAKT

ANGABEN ZU IHRER DACHFLÄCHE

Geben Sie bitte Daten zu Ihrem Dach und Ihrer Liegenschaft an. Das „Digitale oberösterreichische Raum-Informations-System“ DORIS liefert eine gute Möglichkeit, die Dachfläche abzuschätzen und die Ausrichtung herauszufinden.

ANHANG

Damit wir uns bestmöglich auf das gemeinsame Gespräch vorbereiten können, freuen wir uns über weitere Informationen (zum Beispiel Lagepläne, Statikprüfberichte, Grundriss, Fotos, Baubeschreibung o.Ä.)

NACHRICHT

*Pflichtfelder